X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Architekturpreises Südtirol 2019!

Der Architekturpreis Südtirol möchte jene in Südtirol realisierten Bauwerke prämieren und veröffentlichen, welche sich durch Idee und konsequente Konstruktion, mittels innovativer oder traditioneller Technologien, auszeichnen. Werke, welchen es gelungen ist, einen befruchtenden Bezug zwischen dem Gebauten, der Landschaft, der Bauherrschaft und der Gesellschaft herzustellen.
Die 24 Projekte der Publikumsbewertung werden hier veröffentlicht. Die Bekanntmachung der Sieger und die Preisverleihung erfolgen in feierlichem Rahmen beim
> FEST DER ARCHITEKTUR <
11. Jänner 2019, im NOI Techpark,
A.- Volta - Str. 13a in Bozen

Weitere Infos unter www.stiftung.arch.bz.it



 

Wohnung E

Wohnen

Bauen im Altbestand

Innenraumgestaltung

Baujahr

Fertigstellung 2016

Projektnummer

169

Details

Umbau

Architekt/Partner

Studio Piller Scartezzini Architekten

Arch. Hans Wolfgang Piller

Arch. Florian Scartezzini

Arch.. SCARTEZZINI FLORIAN

Ein Stockwerk in einem denkmalgeschützter Ansitz, 13.Jhdt. im Überetsch, sollte für eine vierköpfige Familie adaptiert werden. Der Wohnbereich ist geprägt durch eine große zentrale Eingangshalle, die sich während der Umbauarbeiten als Wappensaal entpuppte (Jahr 1630 in Secco-Technik). Die besterhaltenen Partien wurden restauriert, der Rest dokumentiert und mit reversiblem Anstrich wieder übertüncht. An der Nordfassade wurde ein bestehender Austritt mit Treppenabgang mit Glas und Cortèn-Stahl eingefasst und dient jetzt als Wirtschaftsbalkon. Die Möbel sind auf Maß gefertigt und z.T. in Mooreiche ausgeführt, der Boden ist aus geölten Eichendielen, in den Nebenräumen wurde ein Kunstharzboden verwendet.

teamblau