X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Architekturpreises Südtirol 2019!

Der Architekturpreis Südtirol möchte jene in Südtirol realisierten Bauwerke prämieren und veröffentlichen, welche sich durch Idee und konsequente Konstruktion, mittels innovativer oder traditioneller Technologien, auszeichnen. Werke, welchen es gelungen ist, einen befruchtenden Bezug zwischen dem Gebauten, der Landschaft, der Bauherrschaft und der Gesellschaft herzustellen.
Die 24 Projekte der Publikumsbewertung werden hier veröffentlicht. Die Bekanntmachung der Sieger und die Preisverleihung erfolgen in feierlichem Rahmen beim
> FEST DER ARCHITEKTUR <
11. Jänner 2019, im NOI Techpark,
A.- Volta - Str. 13a in Bozen

Weitere Infos unter www.stiftung.arch.bz.it



 

Vinothek VINUM

Innenraumgestaltung

Baujahr

Fertigstellung 2015

Projektnummer

280

Details

Umbau

179 mq

Architekt/Partner

Studio Paoletti&Kellner

Arch. Giulia Paoletti

 Hickmann Thomas


Projekt Mitarbeiter

Arch. Jens Kellner

Es war Zeit für Veränderung. Eine Auffrischung der Vinothek war notwendig und die Entwicklung der Firma VINUM verlangte nach einer neuen Raumstruktur. Die Lösung war gewollt radikal. Der vormals introvertierte Verkaufsraum wurde nach allen Richtungen geöffnet und in vier Bereiche gegliedert. Alle so geschaffenen Räume definieren sich durch individuelle Oberflächen und Möblierungen. Der Schulungsraum und das Büro sind nüchtern-funktional gestaltet, der Verkaufsraum und insbesondere die Lounge haben durch die Verwendung von außergewöhnlichen Putzen ein Ambiente zum Wohlfühlen mit leichter Exklusivität. Eingearbeitete Glimmerpartikel reflektieren das Licht und lassen die Räume schimmern. Die Einrichtung aus Maßmöbeln wurde zum Teil mit Elementen aus dem IKEA-Programm kombiniert, Büro und Schulungsraum mit modularen USM- Haller-Möbeln ausgestattet, und alte Möbel partiell wiederverwendet. Der Verkaufsraum wird durch ein großes zentrales Element bestimmt, dass multifunktional bespielt wird. Die Reduzierung des sichtbaren Weinangebots im Verkaufsraum wurde über eine wechselnde Vorauswahl erreicht, die spezifische saisonale Themen wie Spargel- oder Weihnachtszeit beinhaltet. Unterstützt wird dieses Verkaufskonzept durch ein System aus Monitoren, die App-basiert ausführliche Informationen zum gesamten Sortiment liefern. Mit der Neugestaltung präsentiert sich die VINUM offen, transparent und mit geschärftem Profil. Sie zeigt nun auch nach außen hin sichtbar, die Veränderungen der Firma.

teamblau