X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Architekturpreises Südtirol 2019!

Der Architekturpreis Südtirol möchte jene in Südtirol realisierten Bauwerke prämieren und veröffentlichen, welche sich durch Idee und konsequente Konstruktion, mittels innovativer oder traditioneller Technologien, auszeichnen. Werke, welchen es gelungen ist, einen befruchtenden Bezug zwischen dem Gebauten, der Landschaft, der Bauherrschaft und der Gesellschaft herzustellen.
Die 24 Projekte der Publikumsbewertung werden hier veröffentlicht. Die Bekanntmachung der Sieger und die Preisverleihung erfolgen in feierlichem Rahmen beim
> FEST DER ARCHITEKTUR <
11. Jänner 2019, im NOI Techpark,
A.- Volta - Str. 13a in Bozen

Weitere Infos unter www.stiftung.arch.bz.it



 

Stadel im Sterzinger Moos

Öffentlicher Raum und Infrastrukturen

Baujahr

Fertigstellung 2016

Projektnummer

284

Details

Neubau

Architekt/Partner

Studio delueg architekten

Arch. Siegfried Delueg


Projekt Mitarbeiter

Matthias Delueg

Der Stadel im „Sterzinger Moos“ ist von der Brennerstaatsstraße in Richtung Süden zur linken Seite gut sichtbar. Er wurde in traditioneller Bauweise als ortstypischer Feldstadel wiedererrichtet. Auf Punktfundamenten aus Stahlbeton aufbauend, hebt sich der reine Holzbau vom feuchten Moosboden ab. Die Konstruktion besteht komplett aus selbst geschlagenen heimischen Lärchen und Fichtenmondholz. Das flache Satteldach ist mit Lärchenschindeln gedeckt. Zusätzlich zur Grundfläche verfügt der Stadel über einen Zwischenboden auf dessen Höhe das Volumen umlaufend um eine Balkenlage auskragt. Durch den nach unten stufenweise rückspringenden Baukörper wird konstruktiver Holzschutz geboten. Der Stadel wird vom Kunst und Kulturverein LURX als kulturelle Veranstaltungsstätte genutzt.

teamblau