X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Architekturpreises Südtirol 2019!

Der Architekturpreis Südtirol möchte jene in Südtirol realisierten Bauwerke prämieren und veröffentlichen, welche sich durch Idee und konsequente Konstruktion, mittels innovativer oder traditioneller Technologien, auszeichnen. Werke, welchen es gelungen ist, einen befruchtenden Bezug zwischen dem Gebauten, der Landschaft, der Bauherrschaft und der Gesellschaft herzustellen.
Die 24 Projekte der Publikumsbewertung werden hier veröffentlicht. Die Bekanntmachung der Sieger und die Preisverleihung erfolgen in feierlichem Rahmen beim
> FEST DER ARCHITEKTUR <
11. Jänner 2019, im NOI Techpark,
A.- Volta - Str. 13a in Bozen

Weitere Infos unter www.stiftung.arch.bz.it



 

Haus am Mühlbach

Wohnen

Innenraumgestaltung

Baujahr

Fertigstellung 2015

Projektnummer

162

Details

Neubau

280

Architekt/Partner

Studio Pedevilla Architects

Arch. Alexander Pedevilla

Arch. Armin Pedevilla

Das Einfamilienhaus befindet sich am Ausgang des Mühlwalder Tales auf 862 m Meereshöhe. Die ansteigende Dachform macht die nach oben trachtende, lose Raumabfolge erkennbar. Quadratische Fensteröffnungen in unterschiedlicher Grösse beziehen sich auf signifikante Punkte der unmittelbar steil aufragenden Berglandschaft. Die interne Raumabfolge ist halbstöckig versetzt und reicht, von dem im Erdgeschoss liegenden Koch- und Essbereich, bis hin zum Wohnbereich im Dachgeschoss. Die einheitliche Materialwahl aus lokalen Sanden, Kalk und Weisszement unterstreicht den monolithischen Charakter des Gebäudes. Auch beim Innenraum wurde grosser Wert auf die handwerkliche Qualität und die Verwendung von ortstypischen Materialien gelegt, um eine möglichst hohe regionale Wertschöpfung zu erreichen: Innenputz auf Kalkbasis, handgehobeltes Ulmenholz, Passeirer Gneis, Schmiedebronze. Die europäische Ulme findet auch in der handwerklichen Herstellung der Fenster, Innentüren, Böden, Treppen und der speziell gefertigten Möbel Anwendung. Eine zusätzliche Besonderheit bilden die handgefertigten Möbelgriffe, Türklopfer und Leuchtschirme aus Schmiedebronze.

Auszeichnungen: AIT ecola award 2015 - Nominierung, Häuser des Jahres 2015, Archilovers 2015 - best project best architects 16, German Design Award 2016 - GOLD Winner, Häuser Award 2016 - Auszeichnung, The Plan Award 2016 - Nominierung, A´Design Award 2016 - IRON Winner

teamblau