X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Architekturpreises Südtirol 2019!

Der Architekturpreis Südtirol möchte jene in Südtirol realisierten Bauwerke prämieren und veröffentlichen, welche sich durch Idee und konsequente Konstruktion, mittels innovativer oder traditioneller Technologien, auszeichnen. Werke, welchen es gelungen ist, einen befruchtenden Bezug zwischen dem Gebauten, der Landschaft, der Bauherrschaft und der Gesellschaft herzustellen.
Die 24 Projekte der Publikumsbewertung werden hier veröffentlicht. Die Bekanntmachung der Sieger und die Preisverleihung erfolgen in feierlichem Rahmen beim
> FEST DER ARCHITEKTUR <
11. Jänner 2019, im NOI Techpark,
A.- Volta - Str. 13a in Bozen

Weitere Infos unter www.stiftung.arch.bz.it



 

CASA PLONER

Wohnen

Baujahr

Fertigstellung 2016

Projektnummer

182

Details

Umbau

Architekt/Partner

Studio Messner Architects

Arch. David Messner

Arch.. MESSNER VERENA

Der Umbau sah eine Neustrukturierung des Bürotrakts im Erdgeschoss und die Errichtung einer Wohneinheit im ersten und zweiten Obergeschoss samt Dachterrasse vor. Dabei wurden das ursprüngliche Satteldach abgetragen, alle Innenwände abgebrochen sowie sämtliche Fensteröffnungen verändert, um das Gebäude als geschlossenes Volumen neu zu definieren. Ausgangspunkt für den Entwurf ist die Neuorganisation der vertikalen Erschließung. Die ehemalige Freitreppe, die vom Vorplatz in das erste Obergeschoss führte, wurde entfernt. Stattdessen übernimmt ein neues Stiegenhaus im Inneren des Gebäudes diese Funktion. Im ersten Obergeschoss verfügt die Wohnung über einen Eingangsbereich mit Garderobe, eine Küche mit Essbereich, ein Tages-WC, einen Hauswirtschaftsraum und einen südwärts liegenden Balkon. Der zweite Balkon an der Nord- und Westfassade dient als Witterungsschutz für den Eingangsbereich zu Büro und Treppenhaus im Erdgeschoss. Im zweiten Obergeschoss liegen die Schlafzimmer, das Wohnzimmer und ein Bad. Über eine Treppe gelangt man auf die große Dachterrasse. Im Norden ist die Terrasse überdacht und bietet einen geschützten Loungebereich mit Grillplatz und Bar. An der Südfassade entwickeln sich aus dem geschlossenen Grundriss zwei Bügel, die einen geschützten Balkon im ersten Obergeschoss, einen Sonnenschutz im zweiten Obergeschoss und eine Aussichtskanzel auf der Dachterrasse bilden. Das turmartige Gebäude bildet an der Nordfassade Teil des betrieblichen Ensembles, an der Westfassade zeigt es sich geschlossen, während es sich nach Süden zur atemberaubenden Aussicht hin öffnet.

teamblau